Beißen, Kratzen, Spucken – was Kinder uns sagen möchten

Oft ist es schwierig für Pädagogen sowie für Kinder einander zu verstehen. Nicht nur Kinder unter drei Jahren zeigen die obengenannten Verhaltensmuster, sondern oft noch darüber hinaus. Diese Kinder sind in Not und möchten sich dadurch mitteilen. Sie als Pädagogen werden herausgefordert dieses Verhalten zu übersetzen. Neben den Erziehungsberechtigten stehen Sie nicht nur mit dem Kind in einer vertrauensvollen Beziehung, Sie haben auch die verantwortungsvolle Aufgabe der Elternberatung. Gerade deshalb ist es umso wichtiger, Zusammenhänge von Verhaltensweisen des Kindes zu erkennen. In diesem Seminar bekommen Sie fundiertes Hintergrundwissen von entwicklungsbedingten Verhaltensweisen sowie Impulse, welche Ihnen in schwierigen Situationen in der Beziehung mit dem Kind Erleichterung schaffen. Sie erhalten Anregungen für Ihre Elternarbeit und können die neu erworbenen Kenntnisse in Ihrem Arbeitsalltag umsetzen. Wir arbeiten in diesem Seminar unter anderem mit Situationen aus dem Alltag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Jetzt dieses Seminar anfragen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anzahl der Teilnehmer (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Sicherheitscode

Ich erkenne die Datenschutzerklärung an.